Sie geben als Verein Druckschriften über Ihre Aktivitäten oder Kalender heraus und möchten diese einem breiteren Publikum zugänglich machen? Dabei unterstützt Sie RAILPRESS gerne.

Senden Sie uns Ihr Manuskript, Ihre Kalendervorlagen oder ihre aufbereiteten Druckdaten zu und teilen Sie uns ihren geschätzten Bedarf in ihrem Umfeld mit. Wir lassen Ihr Projekt von unseren Fachleuten prüfen und erstellen eine Schätzung über die möglichen zusätzlichen Verkaufszahlen. Auf dieser Basis erstellen wir Ihnen eine faire Kalkulation für Ihr Produkt (dieser Kalkulationspreis ist gleichzeitig der Bezugspreis für Ihren Eigenbedarf) und schlagen Ihnen einen Verkaufspreis vor. Dieser Verkaufspreis gilt für den Vertrieb über unsere Plattform und enthält bereits die Lieferkosten an die Besteller, ist für sie in Ihrem Umfeld jedoch nicht bindend, wenn sie für Ihr Druckstück keine ISBN- oder ISSN-Nummer beantragt haben (sonst gelten in Deutschland die Regeln der Buchpreisbindung).

Wenn wir uns auf dieser Basis über eine Zusammenarbeit verständigen, kann es auch schon losgehen. Wir produzieren Ihr Druckwerk auf modernen Digitaldrucksystemen, kümmern uns um Vertrieb und Versand der über unsere Plattform bestellten Exemplare. RAILPRESS übernimmt also auch den gesamten administrativen Aufwand bis hin zur Rechnungsstellung. Sie erhalten am Monatsende eine Abrechnung über die verkauften Exemplare und eine Überweisung auf Ihr Konto. Mehr brauchen Sie nicht zu tun. Und damit alles fair und transparent abläuft, erhalten Sie von jeder Bestellung, die über die Website bei uns eingeht, automatisch ein Kopie.

Unsere Website ist mit vielen Eisenbahnfachverlagen und Branchenportalen verlinkt, so dass Ihr Druckwerk einem breiteren Publikum bekannt wird. Wenn es sinnvoll erscheint und die Zustimmung ihres Vereins vorliegt, versenden wir auch Rezensionsexemplare an ausgewählte Verlage, um Ihr Werk einem noch breiteren Publikum bekannt zu machen.

Alle bei Railpress produzierten Druckschriften, Bücher und Kalender werden ausschließlich über unsere Plattform vertrieben. Bestellungen über den Buchhandel sind. sofern eine entsprechende Nummer beantragt wurde, über die ISBN-Nummer natürlich ebenfalls möglich. Dann entstehen allerdings zusätzliche Kosten, die den Gewinn schmälern, da der Buchhändler schließlich auch leben will. Deshalb verkaufen wir auch nicht über amazon oder vergleichbare Plattformen, da die hohen Gebühren kaum mehr einen Gewinn erwarten lassen würden oder die Verkaufspreise dann deutlich höher kalkuliert werden müssten.

Klingt gut? Dann nehmen Sie für ein erstes unverbindliches Gespräch doch einfach Kontakt mit uns auf. Senden Sie eine eMail an verlag[at}railpress.de, wir rufen Sie gerne zurück.

Aber auch wenn Sie Produktion und Vertrieb ihres Druckwerkes selbst managen wollen, stellen wir ihr Produkt gerne auf unserer Seite vor und verlinken zu Ihnen.