Dampfloks_Dweb

GeraMond Verlag, München, Dezember 2014,
192 Seiten, ca. 180 überwiegend farbige Abbildungen,
Format 26,8 x 28,9 cm, Hardcover

ISBN-13: 978-3-95613-023-6,

€ 39,90
 

HB

Pfeil_links

 

Pfeil_oben

 

Pfeil_rechts

Udo Paulitz

Dampfloks in Deutschland
Erinnerungen an eine Ära      1945-1990

Im vorliegenden, großformatigen Bildband dokumentiert der Autor anhand eigener, und damit wohl in den meisten Fällen bisher unveröffentlichter Fotos den Dampfbetrieb der deutschen Nachkriegsbahnen. Von den „schwarzen Riesen“, den hochrädrigen Schnellzuglokomotiven, über Güterzuglokomotiven bis hin zu vorrangig auf Nebenstrecken eingesetzten Tenderlokomotiven und Schmalspurlokomotiven reicht die Bandbreite der Fotodokumente.

Zu jedem Bild findet der Leser in ausführlichen Texten die notwendigen Informationen zu Zeitpunkt und Ort der Aufnahme sowie zu den abgelichteten Fahrzeugen.

Auch wenn der Autor im Vorspann als passionierter Fotoamateur tituliert wird – die ausgewählten Aufnahmen sind von durchaus professioneller Qualität. Ob im Bahnhof, im BW oder auf freier Strecke – man sieht, dass der Autor sich nicht mit zufälligen Aufnahmesituationen zufrieden gegeben, sondern oft nach einem optimalen Foto-Standort gesucht hat. Umso mehr schmerzt der einzige Wermutstropfen dieses gelungenen Bildbandes, dass bei der Reproduktion einiger weniger Bilder nicht alle Möglichkeiten moderner Technik genutzt wurden.

Fazit:
Ein insgesamt gelungenes Werk, das die Sammlung jedes Dampflokfreundes bereichern wird. Die vielen stimmungsvollen Aufnahmen verleiten dazu, das Buch immer wieder in die Hand zu nehmen. Trotz des im Vergleich zu manch anderen Titeln hohen Preises ist der Bildband sein Geld wert.