Frauen bei der Reichsbahn

Verlagsgruppe Bahn  und Klartext Verlagsgesellschaft mbH; Fürstenfeldbruck, Essen; 2014
128 Seiten, ca. 120 s/w-Fotos
Format 22 x 29 cm,

ISBN 978-3-8375-1103-1

€ 24,95
 

HH

Pfeil_links

 

Pfeil_oben

 

Pfeil_rechts

Udo Kandler

Frauen bei der Reichsbahn

Dieser Bildband stellt ein oft wenig beachtetes Thema vor, die Rolle der Frau bei der Deutschen Reichsbahn während des Zweiten Weltkriegs. Bei manchen Aufnahmen entsteht der Eindruck, dass hierfür routinierte Models herangezogen wurden um die Werbewirkung auf potenzielle zukünftige Mitarbeiterinnen nicht zu verfehlen.

Aber auch die rücksichtslose Ausbeutung der Frau bei der Reichsbahn wird aufgezeigt. Oftmals handelte es sich hier auch um verschleppte Zwangsarbeiterinnen aus den besetzten Ostgebieten.

Viele der in diesen Bildband abgebildeten Fotos entstanden durch professionelle Fotografen, die für den Pressedienst des Reichsverkehrsministeriums tätig waren. Dabei handelt sich auch um renommierte Eisenbahnfotografen wie beispielsweise Ernst Below, Walter Hollnagel oder Walter Steiner.

Fazit:
Der Bildband schließt eine Lücke in der Dokumentation dieses oftmals nur am Rande betrachteten Themas „Frauen bei der Deutschen Reichsbahn“. Für den an der Geschichte der Deutschen Reichsbahn interessierten Eisenbahnfreund und Historiker ein Werk, dass die Bibliothek unbedingt vervollständigen sollte.