Wiesbaden_gross

VBN Verlag Bernd Neddermeyer, Berlin; 2015
96 Seiten; 85 überwiegend farbige Abbildungen; Format 21 x 27 cm;

ISBN 978-3-941712-45-4

€ 9,80

HH

Pfeil_links

 

Pfeil_oben

 

Pfeil_rechts

Richard Aschberger, Bernhager Hager, Christian König und Gabriele Merwar

Hauptbahnhof Wiesbaden
Der Bahnhof für die Kur- und Landeshauptstadt

Mit dem vorliegenden Dokumentations-Bildband setzt der VBN Verlag Bernd Neddermeyer GmbH seine erfolgreiche Reihe über bedeutende Bahnhöfe in Deutschland fort. Das Werk über den Wiesbadener Hauptbahnhof entstand wie die anderen Bände in Kooperation mit der DB Station&Service AG, Berlin.

Eindrucksvoll zeigt das Autorenteam die wechselhafte Geschichte dieses neobarocken Prachtbaus vom kaiserlichen Bahnhof zur modernen Mobilitätsdrehscheibe in informativen und teilweise leicht beschwingten Schreibstil auf. Zudem ist der Textteil umfangreich mit passendem Bildmaterial bestückt.

Nicht nur der geschichtliche Aspekt kommt in diesem Werk zum Tragen, sondern auch die technische Leistung der Planer und Bauausführer. So berichtet das Team über die Zeit der Planung und Sanierung dieser Verkehrsdrehscheibe. Alle Baumaßnahmen fanden unter dem rollenden Rad des täglichen Schienenverkehrs statt.

Bevor der großzügige bemessene Bildteil den Leser in den Bann zieht, erfährt man noch einiges über die im Wiesbadener Bahnhof anzutreffenden Schienenfahrzeuge von der Länderbahnzeit bis zur heutigen, modernen DB AG wie auch über die Bedeutung als Einkaufs- und Gastronomiezentrum.

Im bereits angesprochenen Bildteil finden sich neben historischen Aufnahmen aus dem Wiesbadener Stadtarchiv auch diverse Fotos, die das Baugeschehen während der Sanierung zeigen. Abgerundet wird dieser Teil des Buches durch teilweise doppelseitige Bilder, die den in neuem Glanz erstrahlten Prachtbau nach der Fertigstellung zeigen.

Fazit:
Ein rundum gelungenes Werk über den Wiesbadener Hauptbahnhof, welches ganz sicher nicht nur für Fans dieser Mobilitätsdrehscheibe lesenswert ist. Absolut empfehlenswert.
.